Die besten Sehenswürdigkeiten in Singapur

Während unserem zweitägigen Aufenthalt in Singapur konnten wir leider nicht die komplette Stadt erkunden. Allein schon unser Kinderarzt Besuch im Ausland hat uns einen halben Tag gekostet. Du findest so so viele interessante Stadtviertel und wunderbare Sehenswürdigkeiten in Singapur. Wir wollen dir einen groben Überblick verschaffen, aus dem du dir das Beste für dich raussuchen kannst.

Singapurs wichtigste Stadtviertel im Zentrum:

  • Marina Bay
  • Orchard Road
  • Chinatown
  • Little India
  • Arab Street/Kampong Glam
  • Central Business District (CBD)
  • Riverside
  • Sentosa

Marina Bay

Das Stadtviertel Marina Bay gehört nicht direkt zum Festland. Es wurde auf aufgeschüttetem Land erbaut und ist sehr futuristisch gestaltet. Hier stehen einige der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Singapur. Die meiste Zeit unseres Aufenthaltes haben wir in diesem Viertel verbracht.

Marina Bay Sands Hotel

Auf dem Dach des Marina Bay Sands Hotels findest du den höchstgelegenen Infinity-Pool der Welt. Während dem Baden die Skyline Singapurs anzuschauen, hört sich doch wahnsinnig toll an, oder? Um in diesem Pool zu baden, musst du aber leider Hotelgast sein. Eine andere Möglichkeit wenigstens die Aussicht zu genießen, ist die Rooftop Bar neben dem Pool zu besuchen. Diese ist auch für nicht Hotelgäste zugänglich.

Art Science Museum

Das Art Science Museum liegt direkt neben dem Marina Bay Sands Hotel und beherbergt ein modernes Museum mit wechselnden Ausstellungen über Kunst und Wissenschaft. Vor allem das äußere des Museums ist ein echtes Kunstwerk. Die Gebäudeform soll an eine Lotusblüte erinnern. Für Kinder ist vor allem die dauerhafte Ausstellung „Future World“ interessant, da sie zum Mitmachen anregt.

Helix Bridge

Vom Marina Bay Sands Hotel kommst du über die Helix Bridge zum Esplanade. Diese Brücke sieht sehr interessant aus. Das in sich verworrene „Dach“ soll der menschlichen DNS nachempfunden sein.

Esplanade Theater

In dieser ungewöhnlich aussehenden Halle befindet sich ein Konzertsaal und ein Theatersaal untergebracht. Fast täglich finden hier Konzerte und Veranstaltungen statt. Vor allem am Abend wird das Gebäude sehr schön von außen beleuchtet.

Gardens by the bay

Die grüne Lunge des Stadtviertels Marina Bay nennt sich Gardens by the Bay und befindet sich direkt hinter dem Marina Bay Sands. Diese mehr als 100 Hektar große, kostenlose Parkanlage ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Schon von weitem kannst du die Supertrees sehen. 18 riesige „Bäume“ wovon einige durch einen Skywalk verbunden sind ragen hier in die Luft. Von diesem OCBC Skywalk hast du einen tollen Ausblick auf die umliegenden Bereiche des Parks. Die Zeit ist auf 15 Minuten begrenzt, das reicht aber im Normalfall aus. Willst du noch ein bisschen mehr sehen, kannst du das Supertree Observatory besuchen. Eine Aussichtsplattform die noch ein wenig höher liegt als der Skywalk. Beides, Der OCBC Skywalk und das Supertree Observatory ist nicht kostenlos

Zusätzlich zu dem prachtvollen Außengeländer kannst du auch noch zwei spektakuläre Gewächshäuser besuchen. Einmal den Cloud Forest bei dem über eine Brücke durch die verschiedenen Gewächse läufst und dann noch den Flower Dome. Für beides musst du Eintritt zahlen, was sich aber vor allem auf Grund der Größe und der Artenvielfalt lohnt, wenn du dich für Pflanzen interessierst. Tickets bekommst du besonders günstig bei GetyourGuide.

Unser Tipp: Besonders beeindruckend sind die Super Tree am Abend, sobald es dunkel wird. Dann werden sie nämlich täglich um 19.45 Uhr und um 20.45 passend zu ausgesuchter Musik beleuchtet. Diese Musik- und Lichtshow ist kostenlos und lohnt sich auf jeden Fall. Besonders schön ist die Show vom Dach des Marina Bay Sands. Aber Achtung du musst sehr früh da sein, es ist immer viel Betrieb.

Auch vom Skywalk aus kannst du dir die Show ansehen, sicher kannst du dir vorstellen das auch hier die Schlangen super lang sind.

Merlion

Der acht Meter hohe wasserspeiende Merlion ist halb Fisch und halb Löwe und eines der meist fotografierten Sehenswürdigkeiten in Singapur. Leider war er während unseres Besuchs verhüllt.

High Flyer

Das zweitgrößte Riesenrad der Welt hat in Singapur sein Zuhause. Auf der 30-minütigen Fahrt kannst du einen tollen Ausblick auf Singapur genießen.

Orchard Road

Auf der Orchard Road werden deine Shopping Träume wahr. Weit über 20 riesige Shopping Malls liegen an der 2,2 Kilometer langen Straße. Hier findest du wirklich alles was du suchst oder vielleicht zuhause vergessen hast.

Chinatown

In Chinatown findest du historische Tempel, traditionelle chinesische Geschäfte aber auch hippe Bars und moderne Läden. Das Chinatown in Singapur vermischt altes mit neuem und ist das einzige auf der Welt in dem hinduistische Tempel und Moscheen direkt neben einem chinesischen Tempel stehen.

Besonders sehenswert in diesem Stadtviertel sind

  • People´s Park Center
  • Chinatown Market in Singapur
  • Chinatown Food Street in Singapur
  • Sri Mariamman Tempel, Chinatown in Singapur
  • Thian Hock Keng Tempel
  • Buddha Tooth Relic Tempel & Museum

Little India

Indien ist bunt, laut und verrückt. Genau das spielt sich auch in dem kleinen Stadtviertel mitten in Singapur ab. Du findest indische Restaurants mit leckerem Essen, Läden mit duftenden Gewürzen und Geschäfte mit Kleidung und hübschem Schmuck.

  • Dunlop Street
  • Mustafa Center
  • Tekka Centre
  • Sri Veeramakaliamman
  • Tan Teng Niah

Arab Street/Kampong Glam

Das älteste Viertel Singapurs ist das arabische Viertel. Ähnlich wie little India ist Kompong Glam sehr lebendig und farbenfroh und vor allem für seine Kunst und Street Art bekannt. Ein starker Kontrast du dem Rest der Stadt.

Der Name des Viertels Kampong Glam setzt sich aus dem Malaiischen Kampong, was so viel wie Siedlung bedeuted und Gam, dem namen eines Baumes der hier wächst zusammen.

  • Die Masjid Sultan Mosque
  • Haji Lane
  • Bugis Street Market

Sentosa Island

Vor der Küste Singapurs liegt die Insel Sentosa. Ein einziger riesiger Vergnügungspark und die Nummer Eins der Sehenswürdigkeiten in Singapur bei einem Aufenthalt mit Kindern.

  • Adventure Cove Waterpark
  • AJ Hackett Sentosa
  • Butterfly Park
  • Fort Siloso
  • iFly Singapore
  • Madame Tussauds
  • Mega Adventure Park
  • Nature Discovery
  • S.E.A. Aquarium
  • Skyline Luge
  • Trick Eye Museum
  • Tiger Sky Tower
  • Universal Studios
  • Wave House
  • 4D Adventureland

Um den Hinweg schon zum Highlight zu machen, buche dir eine Fahrt mit der Sentosa Cable Car. Sie startet vom Mount Faber und schwebt 60 Meter über dem Boden. Ansonsten kommst du natürlich auch mit der Bahn dorthin.

Botanischer Garten

Der 74 Hektar große Botanische Garten ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Singapur. 2015 wurde er sogar als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnet und ist der meist besuchteste Garten der Welt.

Er liegt mitten in der Stadt und hat vier Eingänge. Einer davon ist nicht weit von der Orchard Road entfernt. Neben hunderten verschiedener Pflanzen und Blumen leben auch ein paar riesige Varane auf dem Gelände. Um den ganzen Garten zu sehen, brauchst du definitiv mehr als einen Tag. Dabei ist der Singapore Botanic Garden von morgens 5 Uhr bis 0 Uhr geöffnet. Das beste daran ist, das der Eintritt völlig kostenlos ist. Lediglich der Orchideengarten kostet 5 Euro Eintritt. Du bekommst beim Betreten einen Plan ausgehändigt, den du beim Verlassen wieder zurückgibst.

Auf der Webseite des Botanischen Gartens kannst du dich vorab informieren.

Der Singapur Zoo

Etwas außerhalb der Stadt liegt der spektakuläre und preisgekrönte Zoo von Singapur. Am besten erreichst du ihn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Geöffnet ist der Zoo täglich von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr. Eintrittskarten kannst du auf der Webseite kaufen, hier gibt es auch eine Eintrittskarte inklusive Transfer.

Über 300 verschiedene Tierarten leben hier in elf Zonen, die den Lebensgewohnheiten der jeweiligen Tiere angepasst wurden. Auf dem 28 Hektar großen Gelände gibt es eine Menge zu entdecken. Wenn du nicht alles zu Fuß erkunden willst, kannst du die Tram nutzen, die durch den Zoo fährt. Diese Kostet 5$ für Erwachsene und 3$ für Kinder.

Der Zoo und die zusätzlichen Attraktionen wie die River Safari, der Jurong Bird Park oder eine Night Safari locken jedes Jahr über 1,7 Millionen Besucher an.

Ein Flughafen als Sehenswürdigkeit in Singapur

20 Kilometer Östlich der Stadt befindet sich der Changi Airport, Singapurs internationaler Flughafen. Seit Jahren belegt der Flughafen den ersten Platz beim weltweiten Flughafenvergleich und das ist kein Wunder. Auf vier Terminals verteilt wird es dir hier selbst bei einem längeren Zwischenstopp nicht langweilig. Folgende Attraktionen kannst du besuchen:

Terminal 1: verschiedene Gärten und ein Swimming Pool.

Terminal 2: kostenloses Kino

Terminal 3: kostenloses Kino, Gartenanlage, Mikro-Brauerei, Schmetterlingsgarten

Außerdem findest du kostenlose Ruheräume, Liegen und Ladestationen überall am Flughafen.

Dauert dein Aufenthalt länger als 5 Stunden, kannst du an einer kostenfreien City Tour teilnehmen. So wird auch ein kurzer Aufenthalt in der Südostasischen Stadt zum Erlebnis.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.